News der Freiwilligen Feuerwehr Neuerburg

Unwettereinsätze, Brandmeldeanlage - Bilanz eines Wochenendes

b_250_150_16777215_00_images_IMG_2945_CH_20160109.jpgIm Gegensatz zu anderen Feuerwehren im Eifelkreis, waren die Feuerwehren im nördlichen Bereich der Verbandsgemeinde Südeifel nur wenig im Einsatz. Während vorallem im Bereich Lasel (VG Prüm) zahlreiche Unwettereinsätze abzuarbeiten galten, so mussten die Wehren in der nördlichen Südeifel nur wenig tätig werden. Lediglich Freitagabend kam es zu zwei Unwettereinsätzen am späten Abend.

b_250_150_16777215_00_images_fezbesprechung.jpg

Ein umgestürzter Baum auf ein Wohnhaus wurde gemeldet. Die Wehren Sinspelt und Mettendorf waren dort im Einsatz und entfernten den Baum. Es kam dabei zu kleineren Beschädigungen am Haus und einem angrenzenden Schuppen. Kurze Zeit später wurden vereinzelte Äste auf der Landesstraße 4 Ortsausgang Sinspelt in Fahrtrichtung Neuerburg gemeldet. Eine Rettungswagenbesatzung setzte den Notruf ab. Wieder waren die Wehren aus Mettendorf und Sinspelt gefordert. Die Straße war kurzzeitig während den Aufräumarbeiten gesperrt. Unterstützt wurden die Wehren durch die Wehrleitung und die FEZ Neuerburg.

Der Sonntag begann für die Feuerwehr Neuerburg mit einer Alarmierung in die Gemeinschaftsunterkunft Marienheim am Gesundheitszentrum Neuerburg. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Bewohner waren mit der Essenszubereitung beschäftigt wobei sich Wasserdampf bildete und einen Rauchmelder auslöste. Daraufhin wurden die Wehren Neuerburg, Ammeldingen und Karlshausen alarmiert, sowie die Wehrleitung und FEZ Neuerburg. Nach kurzer Erkundung und Feststellung der Lage konnte der Einsatz jedoch ohne Einzugreifen wieder beendet werden. Der restliche Sonntag beschränkte sich auf eine Einsatzbereitschaft der FEZ Neuerburg aufgrund anhaltender Wetterwarnungen und Kontrolle der Pegelstände der Enz. Es kam zu keinen weiteren Einsätzen und die Bereitschaft wurde um 18 Uhr wieder aufgelöst.

Free Joomla! template by L.THEME